top of page
Rusty Steel_edited_edited_edited.jpg
Smarte Prozesse und CRM

PROZESSBERATUNG IN DER STAHLINDUSTRIE

MicrosoftTeams-image (5)_edited.png

Als Dienstleister zwischen Stahlherstellern und Industrie versorgt die GABO Stahl GmbH Betriebe mit kleineren und mittleren Tonnagen. 

Wir unterstützen unseren Partner GABO STAHL GmbH beim digitalen Wandel durch die Überarbeitung der Prozessstruktur. Zudem ebnen wir den Weg einer digital vernetzten Fertigung und Customer Experience auf einem neuen Level der Individualität.
Rostiger Stahl

DIE CHALLENGE:
SMARTES DATAMANGEMENT IN DER FERTIGUNG UND IM CRM

Für die Behandlung und Weiterverarbeitung des Stahls werden einzelne Produktionsschritte digital verknüpft und in Echtzeit abgestimmt. So schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Prozesse werden optimiert und Daten zur Analyse stehen Fertigungs-Teilnehmer:innen zur Verfügung. Gleichzeitig profitiert der Kunde vom digitalen Prozessprotokoll: Daten zum Auftrag wie beispielweise dem Produktionsstand und das errechnete Lieferdatum sind einsehbar und können angepasst werden.

AUF DEM WEG ZU EINER DIGITALEN FERTIGUNG

Finanzdaten

TRANSPARENTES DATENMANAGEMENT

Mit einer einheitlichen Datenstruktur steht die Grundlage für die Datenweiterverarbeitung. Eine Datenvisualisierung kann nach Belieben abgerufen und beispielsweise pro Abteilung modifiziert werden. Mit den Daten können Produktionsmuster analysiert werden, Engpässe an Maschinen vorausgesagt oder Fertigungspräferenzen angewendet werden.

Stahlindustrie

TECHNISCHE PRODUKTION - GANZHEITLICH STATT SILO

Mit einem dezentralen digitalen Datenmanagement besteht außerdem die Möglichkeit - sowohl Nutzer wie Stakeholder - in den Produktionsplanungsprozess einzubeziehen und mit ihnen zu interagieren. Mit dieser Produktionsplanungsdatenbank wird auch der Weg zu einer automatisierten Fertigung geebnet.

GS_Kundenportal (1).png

EINSTIEG INS DIGITALE CRM

Das CRM kann potenziell durch den Aufbau eines Kunden-Portals verstärkt werden. So wird dem Kunden in Echtzeit Einblick in den Produktionsstand seines Auftrags ermöglicht. Unser Prototyp dient als Vorlage für ein digitales Dokumentenmanagement sowie einer verbesserten Customer Experience.

PLANUNG

WORKSHOP VOR ORT MIT ALLEN PROZESSBETEILIGTEN. GEMEINSAME ERUIERUNG DES STATUS QUO.

KONKRETISIERUNG

DER FINALE SOLL-STAND WIRD MIT EINR MACHBARKEITSSTUDIE HINSICHTLICH TECHNISCHER UMSETZBARKEIT, WIRTSCHAFTLICHKEIT UND USABILITY ÜBERPRÜFT.

UMSETZUNG

INITIIERUNG DES DIGIALISIERUNGSPROZESSES MIT DEN PROJEKTPARTNER UNTER EINBEZUG DER PROZESSTEILNEHMER. ANSCHLIEßENDES GO-LIVE.

EIN SCHRITT RICHTUNG INDUSTRIE 4.0 -
DIE STAHLINDUSTRIE BEFINDET SICH IM WANDEL

Die datenbasierte Produktion birgt nicht nur im Stahlhandel und in der Weiterverarbeitung viel Potenzial zur Optimierung. Die Prozesse können besser aufeinander abgestimmt, an Personaleinsatzpläne angepasst und individuell am Kunden orientiert umgesetzt werden. In der modernen Fertigung und Weiterverarbeitung zählen dezentrale Informationsspeicher, vernetzte Produktionsmittel und flexible Produktionsstrukturen zu wichtigen Wettbewerbsfaktoren.
Graue Oberfläche
VOICES
Die Zusammenarbeit mit der GABO Consulting hat uns durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise und Neu-Bewertung bestehender Prozesse viele Möglichkeiten eröffnet. Wir haben unsere Potenzialanalyse umsetzen können und gemeinsam digitale Prozesse vorangetrieben. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden und profitieren nachhaltig.
Thorsten_maier_edited.jpg
Bild1_edited_edited_edited.png
THORSTEN MAIER | GESCHÄFTSFÜHRER | GABO STAHL GMBH
bottom of page